· 

Telefonseelsorge

Das zuhören fällt uns oft schwer, in unserer schnell lebigen Zeit. Doch wir wissen von uns selbst, dass jeder jemanden braucht der einem Zuhört. Die Leiterin der ökumenischen Telefonseelsorge, Frau Ines Berger, wird über ihre Arbeit berichten und auf die aktuelle Lage eingehen. Im Anschluss wird es einen praktischen Impuls zum Thema Gesprächsführung und Selbstfürsorge geben. Sehr gern geht Frau Berger auf Ihre Fragen zum Thema ein.

Eingeladen wird am Montag, 7. September 2020 von 18-20 Uhr in die katholische Propstei St. Trinitatis, Nonnenmühlgasse 2, 04107 Leipzig.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Moment auf einen gemeinsamen Imbiss verzichten müssen. Beachten Sie bitte während der Veranstaltung die allgemeinen Bestimmungen zur Eindämmung der Corona Pandemie.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0