Wussten Sie schon?

Kommunales Ehrenamtsbudget

 

Diesen Mittwoch lernte ich Frau Tiedke kennen. Sie arbeitet im Landratsamt in Torgau und kümmert sich darum, dass Vereine und Initiativen an das kommunale Ehrenamtsbudget kommen.

 

Im Rahmen des Zukunftspakts Sachsen erhielten die Landkreise und Kreisfreien Städte für 2018 jeweils 100.000 Euro zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements.

 

Den wirklich unkomplizierten Antrag bekommt man bei ihr, aber es geht auch formlos.

 

Gefördert werden Projekte und Neugründungen. Besonders gut finden wir, dass auch wertschätzende Angebote gefördert werden.

 

Wollten Sie auch schon immer mal einfach den Ehrenamtlichen in Ihrem Verein, in Ihrer Gruppe Danke sagen? Sie haben eine Idee wie, und brauchen etwas Geld dafür? Dann melden Sie sich direkt in Torgau bei Frau Tiedke.

 

 

 

»Das Ehrenamt ist für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft unverzichtbar; es ist vielfältig und außerordentlich wertvoll. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir für die Landkreise und Kreisfreien Städte jetzt ein zusätzliches Ehrenamts-Budget in Höhe von 100.000 Euro auf den Weg gebracht haben. Damit schaffen wir die Grundlage, dass eigene Schwerpunkte in den Regionen des Freistaates möglich werden oder vielleicht auch ein lang geplantes Lieblingsprojekt endlich umgesetzt werden kann. Ich bin sicher: Hier werden viele weitere gute Initiativen und Projekte im Bereich des Ehrenamtes entstehen können«, sagte Sozialministerin Barbara Klepsch.

 

Sie sehen, eine vielfältige Verwendung ist möglich und wir sind sicher, dass daraus gute Dinge wachsen.

 

Ihre Janet Liebich

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0